Soziales Bewusstsein

Als Familienunternehmen sind wir natürlich auf die nächsten Generationen fokussiert. Die Zukunft unserer Kinder und Enkel und die Welt, in der sie aufwachsen. Die Welt, um die wir uns kümmern. Immerhin haben wir nur eine! Das wissen wir auch als Unternehmen täglich. Unsere gesellschaftlichen Auswirkungen, sowohl aus sozialer als auch aus ökologischer Sicht, müssen daher so positiv wie möglich sein. Für jetzt, aber besonders für später. Dieses soziale Bewusstsein ist mit unserem Verhaltenskodex, unserer Mitgliedschaft in der amfori BSCI und der Faserbildung unserer Textilien verbunden.  

 

Code of Conduct

Die Grundwerte der Marke Reece Australia spiegeln sich im Code of Conduct wider. Dieser Kodex beschreibt die Politik von Stanno als Marke und Partner mehrerer Lieferanten. Mit seiner Mission und Vision vor Augen konzentriert sich Stanno auf drei Säulen: Verantwortung, Integrität und hohe ethische Standards. Das Unternehmen setzt sich für sichere und faire Arbeitsbedingungen ein und überwacht diese im Rahmen der sozialen Verantwortung der Unternehmen.

 

 

amfori BSCI

Die Deventrade Group, das Unternehmen hinter der Marke Stanno, ist Mitglied von amfori, dem weltweit führenden Verband für offenen und nachhaltigen Handel. Damit bekennen wir uns zu wichtigen Werten der Corporate Social Responsibility. Das sollte natürlich selbstverständlich sein, aber leider nicht immer und überall. Deshalb möchten wir Ihnen mehr darüber erzählen.

amfori verbessert die soziale Leistungsfähigkeit der Lieferkette durch amfori BSCI. Der Verband glaubt an eine Welt, in der jeder Handel sozialen, ökologischen und wirtschaftlichen Nutzen für alle bringt. amfori nennt dies Handel mit Zweck.

Als weltweit führender Wirtschaftsverband für offenen und nachhaltigen Handel vereint amfori über 2.000 Einzelhändler, Importeure, Marken und nationale Verbände mit einem Gesamtumsatz von mehr als einer Billion Euro.

Sie bieten ihren Mitgliedern einen praktischen Rahmen und erstklassige Instrumente, mit denen sie die soziale und ökologische Leistung ihrer Lieferketten steuern und Trends antizipieren können. amfori setzt sich auch für eine fortschrittliche Politik ein und arbeitet mit hochrangigen Interessengruppen zusammen, um gemeinsame Ziele zu erreichen.

Ihre Arbeit ermöglicht es Organisationen, den menschlichen Wohlstand zu steigern, die natürlichen Ressourcen verantwortungsvoll zu nutzen und den offenen Handel weltweit voranzutreiben. Dies sind weltweit große Herausforderungen, die es gemeinsam zu bewältigen gilt. So können amfori-Mitglieder sie zwar nicht alleine lösen, aber gemeinsam können wir positive Veränderungen in der Größenordnung beeinflussen und vorantreiben.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.amfori.org.

 

Fiberisierung unserer Textilien

Der überwiegende Teil unserer Produktion betrifft Textilien. Material, das aus Fasern besteht, oft werden Materialmischungen verwendet. Der Vorteil unserer Textilien ist, dass sie für die Wiederverwendung oder Faserbildung geeignet sind. Nicht alles kann sofort für die Fiberisierung genutzt werden, z. B. durch Bedruckung, Badges und andere Personalisierungen.

Aus diesen Fasern lassen sich schöne neue Produkte herstellen, darunter hochwertige Rohstoffe unter anderem für die Automobil- und Vliesstoffindustrie. Der ökologische Nutzen wird mit dem Life Cycle Analysis Tool (LCA) demonstriert. Hier werden unter anderem der Verbrauch von Wasser, Energie und Chemikalien abgebildet und die Reduzierung der CO2-Emissionen erfasst.